Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Müssen uns die Jugendlichen retten?

25. Februar 2020 | 15:30 - 17:30

Rebellion für eine lebenswerte Zukunft

Fürs Klima, gegen Waffen, gegen Plastik: Vielerorts kämpfen junge Aktivisten für eine bessere Welt. Auch die kirchlichen Jugendverbände setzten mit ihren Aktionen, wie der 72-h-Aktion, Zeichen zum Umdenken und mobilisieren „Weltverbesserer“ und zwar nicht erst seit der Enzyklika „Laudate Si“ von Papst Franziskus. Der „Greta-Effekt“ verbindet Jugendliche rund um den Globus – nicht zuletzt übers Internet und fördert weltweite Nachahmer und Aktivisten zutage, die sich für eine lebenswerte Zukunft stark machen.

Sinnlose Rebellion! – Sagen immer weniger Kritiker.
Starke Zeichen! – Sagen viele.
Doch werden ihre Aktionen Bestand haben?

Und viel wichtiger ist die Frage: Bringt es überhaupt (noch) etwas – kann uns Jugend wirklich noch retten?!

Referent: Denis Potyka, Dekanatsjugendreferent

Details

Datum:
25. Februar 2020
Zeit:
15:30 - 17:30

Veranstaltungsort

Aula der Eichendorffschule Wolfsburg
Frauenteichstraße 4a
Wolfsburg, 38444

Veranstalter

Katholisches Bildungswerk Wolfsburg
Telefon:
Waldemar Jarschke: 05361/31517